ESS – das Energy Storage System   

Die Anforderungen an industriell genutzte Batterie-Pufferspeicher sind je nach Einsatzzweck recht unterschiedlich – vom Speicher mit 100 kW Kapazität bis hin zu skalierten Systemen mit 10 MW und deutlich mehr. e.battery systems bietet Lösungen im Container-Format (20ft und 40ft Container) ab 200 kW an, ein 40ft-Container hat eine Speicherleistung von ca. 800 bis 900 kW. 

Diese Lösungen werden kunden-spezifisch als ESS konfiguriert und bieten sich somit ideal zum Speichern von PV- und Windenergie an oder auch beim Einsatz in Wasserkraftwerken.

Anwendungsgebiete für BESS

Battery Energy Storage System sind für viele Einsatzfelder geeignet und dank des modularen und skalierbaren Konzeptes flexibel nutzbar. Als Container-Lösung sind ESS einfach, sicher und dabei kostengünstig zu installieren und zu betreiben. 

  • Vor-Ort-Versorgung bei fehlenden Netzanschlüssen, z.B. im Bergbau oder als Baustellen-Strom 
  • Energiespeicher für Industrie- und Gewerbe, etwa Logistikimmobilien mit eigener PV-Installation zur Eigenstromversorgung
  • Energiespeicher in Kombination mit Großwindanlagen als Pufferspeicher für zeitversetzte Netzeinspeisung (bei Strom-Überangeboten am Markt)
  • Einsatz bei ITK-Anwendungen
  • Pufferspeicher zum Laden von E-Fahrzeugen
  • Notstromversorgung in der Industrie und ITK-Anlagen
  • Stabilisierung von Energienetzen und zur Optimierung in der Energieverteilung
Energy-Storage statt neuem Netzanschluss 

Der Strombedarf steigt – auch in industriellen und gewerblichen Bereichen. Ist dann ein neuer oder weiterer Netzanschluss oder eine Trafostation notwendig, kann das richtig teuer werden.

Ein attraktive Lösung zur Energie- und Kostenoptimierung ist der Einsatz von Energy Storage Systemen mit intelligente Peak-Shaving-Technologie:

Die Software in den Stromspeichern misst und erkennt, wenn alle Maschinen und Geräte gleichzeitig auf die Stromquelle zugreifen, reagiert auf Lastspitzen und schaltet das ESS automatisch dazu.

Innovative Lösung zur Kostensenkung 

Das Speichern von Eigenstrom aus Windkraft- oder PV-Anlagen macht Sie und Ihr Unternehmen unabhängiger vom Stromeinkauf und Preissteigerungen der Anbieter. Diese Faktoren sprechen für den Einsatz: 

  • ESS von e.battery systems arbeiten mit Lithium-Ionen-Technologie und damit mit minimalen Verlusten
  • die Nutzung von 2nd-life-batteries macht diese Systemlösung
    ca. 30% günstiger ggü. Lösungen mit neuen Batteriezellen 
  • ein ESS ist rasch installiert (Niederspannung) und funktioniert ohne teuren Ausbau des Netzanschlusses oder damit verbundene Kosten
  • die Anbindung von PV-Anlagen, Windgeneratoren oder Brennstoffzellen  ist möglich, ebenso die Kombination mit Wasserstoffherstellung
  • vom »external powerhouse« in Container-Größe mit mehreren MWh-Speicherleistung bis zu keinen Racksystemen als »single or small row of cabinets« – eine skalierbare Systemlösung
  • sog. Lastspitzenkappung = Peak-Shaving beim Start von großen Aggregaten mit hohen Leistungsaufnahmen
  • USV-Funktionalität für Netzwerk- und Computerinfrastruktur oder Notfallbeleuchtung
  • in Kombination mit anderen Systemen können diese Einheiten auch für die FCR (50-Hz-Frequenzstabilisierung) und das Überlastungsmanagement verwendet werden
ESS mit intergriertem Monitoring 

Intelligente Softwaresteuerung ist beim Mangement von Batterie-Speichern ganz wichtig geworden – sowohl was die Lade- und Entladeleistungen als auch die Ansteuerung der einzelnen Batterie-Packs im System unter verschiedenen Arbeitsbedingungen angeht. Hier setzt e.battery systems auf eine innovative Lösung, die eine lange Leistungsdauer und auch Lebensdauer bei einfacher Bedienung des Systems sicher stellt. 

Ebenso sind Fernsteuerung und -überwachung im Energy Storage System integriert, Serviceleistungen sowie Wartung sind einfach und nur selten erforderlich.

Informationsunterlagen und Referenzen

Bei Fragen nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder rufen Sie uns zu den üblichen Bürozeiten über die 030 / 367 367 69 an. 

ESS Energy Storage System (copyright by STABL)
Prinzipskizze: Aufbau des Racksystemes im ESS (copyright by STABL)

Wie können wir helfen?

Bei Fragen nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie unser Büro in Berlin zu den üblichen Bürozeiten über die Nummer 030 / 367 367 69